Mittwoch, 20. August 2014

FOOD | Schneller Gemüseeintopf mit Hühnchen nach spanischer Art

Immer wenn ich eine Erkältung habe oder ich sie quasi schon spüren kann (dank dem super-duper Sommer-Wetter), dann mache ich mir den schnellen, vitaminreichen und super leckeren Gemüseeintopf mit Hühnchen nach dem Rezept meines Opas.

Ja, richtig - mein Opa hatte schon immer eine Schwäche für gutes Essen und fürs Kochen.

Und der Eintopf bringt einen garantiert schnell wieder auf die Beine. Wenn nicht, fragen Sie Ihren ... ihr kennt das. :-)

Ohne Erkältung schmeckt der Eintopf natürlich noch besser.



Und was hat das jetzt mit "spanischer Art" zu tun? Ganz einfach - mein Opa ist Spanier, meine Mama ist Spanierin und ich bin es zur Hälfte auch - olé!

Zurück zum Eintopf - denn der geht wirklich super fix und ganz einfach. Und das braucht man dafür:

Gemüseeintopf mit Hühnchen nach spanischer Art

3-4 große Kartoffeln
3-4 Möhren
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Dose Kichererbsen
1 halbe Hühnerbrust*
1 Stückchen Chorizo(spanische Paprikawurst)**
1 Würfel Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
1 Zitrone
3 Zweige glatte Petersilie
*also nur die eine Hälfte, da die Hühnerbrust ja aus Zweien besteht
**Chorizo Stck. = ca. 3 Finger breit
Und los geht's:
Man nimmt einen mittel großen Kochtopf und schnippelt Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Chorizo und Hühnerbrust munter hinein. Ich schneide die Stücke immer etwas gröber, weil mir das optisch besser gefällt. Aber kleiner geschnitten schmeckt es natürlich genau so gut.
Kichererbsen (mit Flüssigkeit), ganze Knoblauchzehen, Brühwürfel und die abgezupften Blätter der Petersilie gleich hinterher. Schwups, noch ein EL Olivenöl dazu und dann das Ganze mit Wasser auffüllen, bis alle Zutaten bedeckt sind.
Bei mittlerer Flamme (wichtig!) ca. 35-45 Min. köcheln lassen, so dass Möhren und Kartoffeln gut durch sind. - fertig.
Wenn ich mir den Eintopf auf den Teller gefüllt habe, dann gebe ich noch einen kleinen Spritzer gutes Olivenöl und ...jetzt kommt der Clou...ein wenig Zitronensaft drüber.
Que aproveche! (Lasst es euch schmecken!)


Der Eintopf hält sich gut ein, zwei Tage im Kühlschrank. Am zweiten Tag schmeckt er sogar noch besser, weil alles gut durchgezogen ist.
Wer keine Kichererbsen mag, der kann sie auch durch einen Hand voll frischer grüner Bohnen oder Zuckerschoten ersetzen.
Und ohne Chorizo und Hühnchen funktioniert es auch für Vegetarier sehr gut.
So - und mit wollig vollem Bauch und dem Duft von Knoblauch und Zitrone in der Nase, kuscheln Lilly und ich uns nun aufs Sofa und träumen von unserem nächsten Urlaub in Spanien.


Macht's euch gemütlich & bleibt gesund!
Liebe Grüße,
Rahel
.

Kommentare:

  1. Liebe Rahel,
    haha, bei uns gab es gestern einen himmlisch leckeren Gemüseeintopf, sehr ähnlchlich wie Deiner ;) Hmmm! Und wer hat es nur gegessen, ich! Kind möchte die Erbsen nicht, Mann auch nicht, ich fand´s klasse :)
    Ein Hoch auf Eintöpfe oder ;) Und genau das Richtige bei diesen Temperaturen momentan!
    GGLG, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga,
      ich stimme dir voll und ganz zu! Eintöpfe - besonders die leichten mit Gemüse - finde ich bei diesem Wetter auch ideal. Da liegen wir ja wieder auf einer Wellenlänge...:-)
      ♥ Grüße, Rahel

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir ein liebes Wort oder einen schönen Kommentar da läßt. Darüber freue ich mich sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...