Freitag, 5. September 2014

Sonnenblumen-Abenteuer

Im Moment nicken mir jeden Morgen freundliche Sonnenblumen entgegen. Sie strahlen mich vom Rande ihres Maisfeldes förmlich an.
Ich fahr durch den Kreisverkehr und wups - da stehen sie. 
Sie zu sehen macht mich einen kleinen Augenblick glücklicher. 



Gestern auf dem Weg nach Hause dachte ich mir: " Mensch, die Sonnenblumen sehen so schön aus. Jetzt nimmste dir einfach eine mit nach Hause."

Gesagt getan, Auto im Privatweg geparkt, ausgestiegen und ins Feld gestiefelt.
Mit Ballerinas und weißer Hose war die Idee nur noch 95% gut, aber man will sich ja die Sonne ins Haus klauen holen. Und weiter geht's. Sonnenblume aussuchen, abknicken, zurück ins Auto und ab nach Hause. DENKSTE!

Ab "Sonnenblume aussuchen" wurde es schwierig. Die Biester haben einen verdammt dicken Stengel! Den kann man nicht mal eben so abknicken. Der ist faserig, haarig, ziemlich robust und pickst.

Also stehe ich da balancierend im Sonnenblumenfeld, ziehe und zerre an der Pflanze und 3 m weiter fahren munter die Autos im Kreisverkehr. Super Idee, Rahel! Aber jetzt nur noch zu 70% gut.

"Also, das muss doch jetzt irgendwie gehen!" Unter vollem Einsatz meiner Fingernägel (natürlich erst am Vorabend frisch manikürt und aufs Minimum gekürzt) und meiner mitlerweile total verschmierten Handflächen, wird noch einmal kräftig geruckt, als die Erde nachgibt und die ganze (!) Pflanze freigibt.

So stehe ich da, verblüfft über meine Kräfte, mit der ca. 2 m großen Sonnenblume in der Hand - am oberen Ende halb abgenickt und am unteren Ende mit komplettem Wurzelballen.
Prustend, lachend und in meiner weißen Hose gut sichtbar für die Autos im Kreisverkehr ...:-)

Ich habe es dann aber doch geschafft und die Sonnenblume (ohne Wurzel) ins Auto befördert und mit nach Hause genommen.




Jetzt lacht mich meine Sonne noch eine kleine Weile aus der Küche an. Und ich lächel zurück.

Passieren euch auch solche Sachen? Und könnt ihr auch über eure Missgeschicke lachen?

PS: Die Sonnenblume auf dem oberen Bild stand in einem anderem Feld. Und ich hab sie dort stehen lassen.

Sonnige Grüße,
Rahel

Vase: Tine K Home

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Rahel,
    hier auch, hier auch! :)
    Hier blühen unsere Sonnenblumen endlich auch schon ... ich habe sie realtiv spät eingepflanzt und sie sind endlich da. Das macht sofort so eine schöne Stimmung und meine Kleine liebt die Sonnenblumen so sehr!
    Nächstes Jahr pflanzen wir auf jeden Fall das 10-fache davon ;)
    Liebe Grüße, Olga. Hab einen schönen Start ins Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rahel,

    vielen dank für deinen Besuch auf meinem Blog! Ich musste gerade richtig schmunzeln bei deinem Post, denn hier um die Ecke gibt es auch so ein Feld und immer sind alle Messer weg und ich stand dann auch so da! Seit dem habe ich immer ein Klappmesser im Handschuhfach...

    Viele Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      lieben Dank auch an dich. Ich werde wohl deinem Beispiel folgen und mir auch ein wenig nützliches Werkzeug ins Handschuhfach legen. Man weiß ja nie, was als nächstes mit muss...:-)
      ♥ Grüße, Rahel

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir ein liebes Wort oder einen schönen Kommentar da läßt. Darüber freue ich mich sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...