D I Y | Sternengirlande - ratz fatz gemacht

Da war sie wieder - die Inspiration! Irgendwo irgendwas gesehen, nicht aus dem Kopf bekommen und dann ganz fix selbst gemacht.


Diese kleine Sternengirlande habe ich in ca. 15 Minuten fertig gehabt.
Sie ist so einfach, dass sogar ich sie basteln konnte. 

Wie hab ich's gemacht?

1) Mit Power Point schwarze Sterne in zwei verschiedenen Größen erstellen und dann auf etwas dickerem Papier ausdrucken.
Alternativ kann man auch eine beliebige Sternchenform nehmen (z. B. Backformen)und die Umrisse auf Kartonpapier übertragen.
2) Sterne ausschneiden.
3) Ein Band nehmen, Sterne darauf verteilen und auf der Rückseite mit Tesa festkleben. FERTIG!








Hu - beim Shooten bin ich so richtig in Weihnachtsstimmung gekommen. Lag vielleicht auch daran, dass gestern der 24-ste war und es nur noch 8 (!) Wochen sind.Also von mir aus könnte es jetzt losgehen...ich bin vorbereitet ... Adventskranz steht schon...lach!

Das Päckchen bekommt mein Schwesterherz - aber erst zu Weihnachten, gelle!
Und liebe Anne-Susan, ganz herzlichen Dank für den hübschen weißen Holzstern! Hab mich super gefreut!

Übrigens: Das Prinzip der Sternengirlande funktioniert auch ganz prima mit "Happy Birthday".


Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende! 
Macht es euch schön!
Liebe Grüße,
Rahel

Schere: Hay über Connox
Kerzenständer weiß und schwarz: Depot
Nummernanhänger: Madam Stoltz über Geliebtes Zuhause
Vase: Kähler über Geliebtes Zuhause
Porzellanhirschkopf: Rossmann