Bring Licht ins Dunkel + weihnachtliche Tischdekoration | Kooperation mit VITA Clava Designleuchte*

(WERBUNG) Ist euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass es in meinen Posts noch nie - nein wirklich - noch NIE eine Hängelampe zu sehen gab?
Nee? Doch! Ist aber so!

Das liegt daran, dass wir seit Jahren zu faul sind, unsere bereits beim Einzug gekauften LEDs in der abgehängten Decke anzubringen. Weil das ein riesen Aufwand ist, haben wir es gleich mal gelassen. So. Jetzt ist es raus.

ABER: Das ändert sich jetzt!

Denn ich habe mich riesig gefreut, als mich meine Blogger-Patin (finde das Wort so süß. Fühle mich gleich 30 Jahre jünger) ansprach, ob ich nicht mit der VITA Clava Designleuchte* Licht ins Dunkel bringen möchte.


Ich vermute ja, dass sie die Lichtsituation bei uns längst durchschaut und deshalb gedacht hat: " Der muss geholfen werden".

Für so viel Nächstenliebe bin ich ja unendlich dankbar!!! 
Und deshalb freue ich mich sehr, dass diese wunderbare Designleuchte in skandinavischem Style nun über unserem Esstisch hängt. 




Ich habe mich übrigens für das matt white Modell entschieden. 
Es gibt die VITA Clava aber auch in brushed brass, brushed copper und polished steel.

Über VITA:
Die internationale Marke VITA, welche 2008 in Kopenhagen gegründet wurde, steht für erstklassiges dänisches Lichtdesign. Weltweit sind VITA Designleuchten in über 2.000 Geschäften und in mehr als 40 Ländern erhältlich.
Die von dänischen Designern entworfenen Produkte sorgen für ein skandinavisches Wohngefühl, sind allesamt aus hochwertigen Materialien gefertigt und zeichnen sich durch ihr zukunftsweisendes Design aus. 
Dank moderner Technik werden alle Artikel in kompakten, stylischen Boxen geliefert. Durch das reduzierte Verpackungsdesign werden insbesondere Umweltbelastungen minimiert und sie eignen sich hervorragend als außergewöhnliches Designgeschenk.

Ich möchte hier noch ergänzen, dass die VITA Clava unglaublich leicht ist und gar nicht so groß, wie sie vielleicht auf den ersten Blick aussieht. Also ich habe mich sofort in sie verliebt!


Hoch inspiriert von so viel Schönheit, hab ich denn gleich mal eine Generalprobe mit meinen Ideen für unsere diesjährige weihnachtliche Tischdeko gestartet.




Unsere Tischdeko wird dieses Jahr Weihnachten aus sanften Grautönen, schwarzen und silbernen Akzenten und einem farblichen Hingucker bestehen.

Bei so einer Generalprobe merkt man dann auch, dass man nicht zu viel Schwarz nehmen sollte. Deshalb werde ich die Vase im Hintergrund vermutlich durch eine aus Glas ersetzen. Und dann kommt eine weiße Amaryllis mit etwas Tannengrün da hin. Und noch mehr Kerzen. Sonst wird es mir doch ein wenig zu düster.

Und wir wollten doch Licht ins Dunkel bringen!



Jetzt muss mir nur noch jemand (Hallo Schatz!) Strom an die wunderschöne Lampe legen, damit ich sie auch richtig genießen kann. Übrigens: Meinem Mann hat die VITA Clava auf Anhieb gefallen. Ho, ho!

Was sagt ihr zur neuen Lampe? 
Habt ihr schon Pläne für eure Tischdeko gemacht?

Ganz herzliche Grüße,
Rahel

*Kooperation/ Werbung

Was gab's zu sehen:
Designleuchte; VITA 
Schwarzer Stern, Weihnachtskugeln, Geschirr, Gläser: Depot
Schwarze Vase: House of Ideas
Servietten; H&M Home
Tischläufer: Lovely Linen
Teelicht: TineK Home
Tannenbäumchen aus Porzellan: Kähler Design
Bild; HIMMELSSTÜCK