Mittwoch, 30. Dezember 2015

DANKE - THANK YOU - GRACIAS - MERCI ♥ UND HALLO 2016

Ich fühle mich so beschenkt! Und bin unglaublich dankbar!



Eure Kommentare, Worte, Gesten und Klicks lassen mich immer wieder unfassbar glückliche Momente erleben. Ihr bereitet mir so viel Freude und motiviert mich damit so sehr!


DANKE ♥


Danke dass ihr da seid, lest, kommentiert, schreibt, zuhört, kritisiert. Ohne euch wäre es doof, langweilig und unspannend.


Danke dafür, dass ihr mich immer wieder zu neuen Ideen und Gedanken inspiriert und mich motiviert, immer besser zu werden.


Danke, dass ich mich auf ein neues Jahr mit euch freue und schon ganz gespannt darauf bin, was es uns allen bringen mag. 



Ich habe mich riesig über die lieben Grüße von euch gefreut, die mich zu Weihnachten erreicht haben und über das Glück (das mich unfassbare 5x erreicht hat), bei einigen eurer wunderbaren Give Aways gewonnen zu haben.


Überraschungspaket von Chocolate Valley von detail lovin'
Überraschungspaket von Chocolate Valley über detail lovin'
Kugel von Verliebt in Zuhause über niwibo
 Kerzenständer von LieblingsDEKO
Kerzständer von LieblingsDEKO
Stella Licht von wunderschön-gemacht
Buch Winter Living bei Smillas Wohngefühl


Hier auf dem Blog werde ich euch auch in 2016 aus meinem Leben berichten (Lifestyle), meine oder andere Wohnideen und Arrangements mit euch teilen (Dekoration) und die kleine Lilly mal wieder die Welt entdecken lassen (Hundeliebe). 


Und wahrscheinlich wage ich mich auch noch an ein paar andere Themen. Mein Kopf steckt voller Ideen ...


Ich wünsche euch einen Knaller Start ins neue Jahr! Mit ganz viel Glitzer und Konfetti und den allerbesten Herzenswünschen! 
Lasst es krachen und genießt es oder geht es ruhig an und genießt es genau so! 


Hauptsache, ihr seid glücklich und habt Spaß dabei! Ich freu mich wie verrückt auf euch und 2016!


Seid herzlich gegrüßt und fühlt euch feste gedrückt,
Rahel


PS: Meine Lieblings-Slogans aus 2015, die ich einfach mitnehme.

Sei Pippi und nicht Anika! 

♥ 

Be the voice, not an echo! 

♥ 

Be the light, not the shadow!







Montag, 28. Dezember 2015

Ein sehr persönlicher Jahresrückblick

Ihr merkt schon, zum Ende des Jahres lasse ich euch ein wenig mehr an meinem Privatleben teilhaben.

Wenn ich nun kurz vor Jahresende zurück blicke auf das fast vergangene Jahr, dann war da ganz schön viel los.

Mein Vorsatz für 2015 war: Aufräumen, Ballast loswerden und entrümpeln. Und damit meine ich nicht unsere Schränke.


FRÜHLING
Ich habe mein Seelenleben aufgeräumt, habe jahrealten Ballast endlich abgeworfen und meine zwischenmenschlichen Beziehungen entrümpelt. Mancher Ballast begleitete mich über 25 Jahre, anderer schon mein ganzes Leben. Es wurde Zeit!
Ich habe mich meinen Ängsten gestellt und sehr schwierige und sehr persönliche Gespräche geführt. Ich habe enge Bande gekappt, Freundschaften überdacht und meine innere Einstellung zu einigen Personen grundlegend geändert. Sehr schwer, aber unendlich wichtig für mich und mein Seelenleben.
Es hat mich sehr viel Kraft und Nerven gekostet und mich den ganzen Frühling, fast bis zum Sommer begleitet.


SOMMER
Im Sommer brauchte ich dann erst einmal Ruhe, musste alles sacken lassen. Hier gab es eine längere Blogpause, denn meine Kreativität war dahin. Ich musste erst einmal wieder Luft holen und zu Kräften kommen. Ich stellte mir Fragen wie: "Wo willst du hin? Wer willst du sein? Was willst du machen?". Ich brauchte schöne Erlebnisse, Entspannung und Abstand und all das fanden wir in unserem Urlaub auf Mallorca.


HERBST
Nach dem Sommerurlaub habe ich damit begonnen, mich zu sortieren. Ich merkte nun, dass ich "leichter" war. Auch im wahrsten Sinne des Wortes, denn im Sommer hatte ich 8 Kilo Körpergewicht verloren. Ich fühlte mich langsam wieder wie ich selbst. Zwar noch nicht am Ziel und verletzlich, aber gestärkt.


WINTER
In den letzten Monaten habe ich mich sehr wohl gefühlt. Bin gelassener und reifer, entspannter und leichter. Die Freude an der Kreativität und der Spaß am Bloggen sind wieder da. In unserem Zuhause hat sich Vieles verändert, denn auch hier habe ich mich von langen Wegbegleitern getrennt (nicht immer zum Vergnügen meines Schatzes). Und vielleicht habt ihr ja auch ein paar Veränderungen auf dem Blog bemerkt? Ja - es tut sich was. Und es tut gut. Sehr sogar!


Vielleicht gehört das nicht hier hin. Vielleicht aber doch. 

Das Leben ist nicht immer nur schön oder nur traurig. Es gibt viele Wege dazwischen, die man beschreitet. Ich glaube nicht, dass ich jemals an mein Ziel gelangen werde. Wie auch. Ich werde immer auf einem Weg irgendwohin sein. Und auf dem gibt es so viele Kreuzungen und Abzweigungen, die einem schöne Momenten, glückliche Augenblicke und traurige Erlebnisse bringen. 

Jetzt gerade schaut mir Kilian (mein Schatz) über die Schulter und sagt: "Mmmh, du bist so philosophisch."  Und wir schauen uns an und lachen ...

So - das war es aber noch nicht für 2015.

Es gibt noch ein paar Dinge zu sagen - DANKE zum Beispiel.
Aber das will ich hier nicht reinquetschen. Dafür nehme ich mir noch einmal Zeit. Für euch. 
Denn ihr seid mir wichtig!







Freitag, 25. Dezember 2015

HEILIG ABEND - live und in Farbe

Oh du fröhliche, oh du selige, gnaden bringende Weihnachtszeit!


Oh ja! Fröhlich waren wir, (Wein)-selig ebenfalls und irgendwann habe ich mir nur noch die Gnade des erholsamen Tiefschlafs herbeigesehnt.


Der "heilige" Tag fing bei mir schon um 06 Uhr morgens an. Pling - hallo wach! Ok, dann kann man ja auch schon mal anfangen, die To-Do-Listen abzuarbeiten.




Ups, der Nachtisch reicht nicht für 10 Personen, also noch schnell ein wenig improvisieren. Der last-Minute nur noch Brot abholen und dann doch noch 1000 andere Dinge-Einkauf um 11:30 Uhr war dann aber super entspannt. Ernsthaft!

Mein Beauty-Programm danach allerdings nicht. Wie um Himmels willen ist es dazu gekommen, dass ich jetzt eine Kerbe in der rechten Augenbraue habe? Egal, Augenbraue mit Kajal verdichtet, weiter im Programm.




Die Tischdeko noch einmal blitzschnell überdacht und komplett geändert - kein Problem, wir sind ja flexibel.

Bevor die Gäste kommen, noch die Bescherung mit meinem Schatz und einmal in Ruhe durchatmen und auf einen schönen Abend anstoßen. Klingel - wieso kommen die 30 Minuten früher als gedacht?

Jubel - Trubel - Heiterkeit! 8 Erwachsene, 2 Kinder, 3 Hunde.



Schön war's. Anstrengend auch. Aber mehr schön, als anstrengend. Mit Kinderlachen und glänzenden Augen, mit melancholischen Momenten und glücklichen Augenblicken, mit Genuss und Liebe und unendlicher Dankbarkeit für das alles.


Euch allen wünsche ich den Zauber der Weihnacht! 
Habt eine wunderschöne Zeit!

Sonntag, 20. Dezember 2015

DECORATION - THE WEIHNACHTSZEIT

When the snow falls wundervoll,


and the Glühwein schmeckt so toll,


when we always Plätzchen kauen


and so gern a Schneemann bauen,


then we know, it is so weit:


She is da - the Weihnachtszeit!


Hab heute morgen mal ne Runde um den Tannebaum gedreht, voller Vorfreude auf die schönen Päckchen, die dort bereits auf uns warten.


Für das gemütliche, große, weiße Geschenk und der dazugehörigen Lampe, war mir das Papier allerdings zu schade ... verständlich, oder?

To be continued...

EINEN ZAUBERHAFTEN VIERTEN ADVENT - IHR LIEBEN!


Was gab's zu sehen:
Rekamiere: IKEA
Stehlampe: Nordlux über Home24

Samstag, 19. Dezember 2015

Wenn dir ein Fremder ein Lächeln schenkt | GEDANKEN

Hallo? Was ist denn da draußen bitte los?

Überall und ständig lese ich, wie hektisch und stressig alles ist. Was noch getan werden und worum man sich noch alles kümmern muss. Denn es ist ja Weihnachten. Das kommt immer ganz plötzlich und auf einmal ist es da. Wer hätte das denn bitte ahnen können? Und dann soll ja alles perfekt sein.

Schon Wochen vorher wissen einige, dass sie wieder auf den letzten Drücker irgendwelche Besorgungen machen müssen. Warum macht ihr das? Ich habe noch nie gelesen, dass jemand das genießt und Spaß dabei hat.

Ist das so? Kann ich mir schwer vorstellen. Für mich heißt das, dass man schon Wochen vorher immer irgendwas mit sich rumträgt und damit seinen Stresslevel noch erhöht.

Meine Lieben - es ist Weihnachten! Die schönste Zeit des Jahres! Darauf freuen wir uns schon seit Wochen!!

Es soll eine besinnliche und schöne Zeit sein - keine hektische und stressige.

Ja, ja - ich weiß, wovon ich spreche. Ich habe Heilig Abend auch 10 Personen am Tisch sitzen, habe Geschenke für Familie, Freunde und Bekannte besorgt. Hab Weihnachtskarten und Päckchen verschickt. Mache meinen Vollzeitjob, wuppe meinen DaWanda Shop und hatte nebenbei einen seit Wochen kranken Hund im Haus, inkl. regelmäßiger Tierarztbesuche. Haushalt - ja, da war noch was. Und müssen im Dezember immer so viele Feste, Feiern und Geburtstage stattfinden? Ein paar Leute wollte man ja auch noch treffen und ein Weihnachtsmarktbesuch gehört ja auch zum Pflichtprogramm. Ach ja, und das Weihnachtsessen steht auch noch nicht so ganz hunderprozentig fest. Wird jetzt aber auch echt mal Zeit.

Ganz zu schweigen von den ganzen "Nebenkriegsschauplätzen". Wer von uns kann sagen, dass er keinen kranken Menschen in der engeren Familie hat? Manche Krankheiten sind ganz furchtbar fies und fangen mit einem bösen "K wie Krebs" an. Andere sind genauso fies und fangen mit einem bösen "D wie Depressionen" an. Ich glaube, ich könnte das ganze Alphabet aufzählen. 

All das kommt ja noch on Top und macht uns das Leben schwer. Auch bei mir leben die Buchstaben "K" und "D" in der Familie und wollen entsprechend berücksichtigt werden. Zudem liegt einem gefühlt das ganze Jahr auf den Schultern. Und da machen wir es uns doch gleich noch ein wenig schwerer, in dem wir uns unsere "guten Vorsätze" fürs nächste Jahr gleich auch mit aufbürden.

Warum schreibe ich euch das? Ihr wisst es doch genau so gut.

Weil wir alle durch dieses Leben hetzen, als gäbe es kein morgen mehr. 
Ich will mich da überhaupt nicht ausnehmen, ich mache es ja genau so. Oder fast. Denn ich gönne mir meine ganz persönlichen kleinen Aufheller.

Wann habt ihr das letzte Mal einem euch völlig fremden Menschen ein Lächeln geschenkt? Nein, nicht der netten Friseurin oder der Bekannten hinter der Fleischtheke.

Ich meine die Oma, die euch beim Einkaufen entgegenkommt. Dem Mann, der auf dem Parkplatz neben euch parkt. Der Frau, die an der Kasse hinter euch steht. Wisst ihr was passiert, wenn ihr jemanden fremden ganz bewusst anlächelt? 95% der Menschen lächeln zurück. Der Rest hat es nicht mitbekommt oder schaut einfach weg. Aber dieser Moment, wenn das Lächeln sich auf dem Gesicht ausbreitet und es erhellt - unbezahlbar.

Das ist ein so schönes Gefühl, dass es einen selber richtig trägt. Man bekommt eine ganz andere Ausstrahlung und geht gleich viel beschwingter durch den Tag. Und dann fällt es einem leichter, wenn mal etwas nicht so klappt, wie man es sich vorgestellt hat.

Also ich lasse heute die Grumpy Cat zuhause und lächel freundlich vor mich hin und hin und wieder auch mal jemanden direkt an. Nicke dem Autofahrer, der mich über den Zebrastreifen lässt oder mir den Parkplatz vor der Nase weggeschnappt hat freundlich zu und wünsche jeder Verkäuferin einen wunderbaren vierten Advent. 

Mein Vorsatz für 2016: Mehr Gelassenheit.

Wer weiß, was es mir bringt...

Seid herzlichst gegrüßt - mit einem Lächeln, das von Herzen kommt.




Sonntag, 13. Dezember 2015

FOOD | Quarkstollenkonfekt (ohne Rosinen) + Gewinnerin

Ich sage es gleich vorne weg: ACHTUNG - SUCHTGEFAHR!


Und weil OHNE ROSINEN wird das Quarkstollenkonfekt bei uns auch nicht lange überleben. Die sind nämlich mit einem Haps weg und landen direkt im Magen. Von da wandern sie dann weiter auf die Hüften, aber das Thema lasse ich jetzt mal aus.


Ich bin ja sonst keine Bäckerin oder Köchin, aber seitdem wir Anfang der Woche einen neuen Herd haben, macht es mir wieder richtig Spaß! Könnte also durchaus sein, dass ihr demnächst öfter mal was Aufgetischt bekommt.


Nun aber zu den kleinen Köstlichkeiten. QUARKSTOLLENKONFEKT! Alleine das Wort lässt mir schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Und weil sie überhaupt nicht schwer oder umständlich herzustellen sind, habe ich mich da mal ran getraut.


Aber ich will ehrlich sein: Das original Rezept ist MIT Rosinen. Aber da ich die Einzige im Haushalt bin, die Rosinen mag, aber nicht die Einzige sein will, die Quarkstollenkonfekt isst, habe ich ein wenig improvisiert. Das Ergebnis: KÖSTLICHST!



QUARKSTOLLENKONFEKT MIT NUSS

300g Mehl
1 Tl Zimt
1/2 Pck. Backpulver
200g weiche Butter
75g Zucker
150g Quark
1 Tl abgeriebene Orangenschale (unbehandelt oder instant)
50g gehackte Mandeln
etwas Milch
130g Topping Mix Schoko-Nuss (fertig vom Penny oder selber machen)
125g Puderzucker

1.) Mehl, Zimt und Backpulver mischen, dann beiseite stellen. 100g Butter und Zucker verquirlen und schaumig rühren, Quark und Orangenschale unterrühren.

2.) Mehlmischung zugeben, kurz unterrühren. Mandeln, Topping Mix und so viel Milch unterkneten, dass ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig entsteht.

3.) Vom Teig walnussgroße Portionen abnehmen und zu kleinen Stollen oder Kugeln formen.

4.) Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 10-15 Min. goldbraun backen.

5.) Puderzucker auf einen Teller sieben, restliche 100g Butter in einem kleinen Topf zerlassen (oder in der Mikro auf kleiner Stufe).

6.) Stollenkonfekt noch warm in der Butter wenden, dann in Puderzucker wälzen. In einer luftdicht verschlossenen Dose mindestens 1 Tag durchziehen lassen.

Die kleinen Köstlichkeiten machen sich auch gut als Mitbringsel oder Weihnachtspräsent und eignen sich auch für absolute Anfänger oder Back-Muffel wie mich.



Leider habe ich verpasst, euch ein "offenes" Konfekt zu zeigen. Einmal abgebissen, war es auch schon verschwunden. Ich war wohl in Gedanken...

Und da war noch was: Der Gewinnerin meines Give Aways ganz herzlichen Glückwunsch!
Die Kugelkette mit dem schönen Rosenquarz-Pendel hat gewonnen:


Liebe Silke - die Kette ist schon fast auf dem Weg zu dir! Ich wünsche dir ganz viel Freude daran. Deine Adresse hab ich von deinem Blog.

Habt noch einen zauberhaften dritten Advent!

Rahel

PS: Das Originalrezept Quarkstollenkonfekt ist aus der Chefkoch November-Ausgabe auf Seite 60.

Was gab's zu sehen:
Geschirrtuch: allerbesterlieblingsshop
Porzellan: Fischers Lagerhaus
Teelicht Glas, schwarzer Löffel: TineK Home über Geliebtes Zuhause
Teelicht weiß: kik
weißer Löffel: Räder, lokal im Lieblingsgeschäft gekauft


Sonntag, 6. Dezember 2015

Probier's mal mit Gemütlichkeit | HIMMELSSTÜCK SHOP

Alles Liebe zum Nikolaus! Und zum zweiten Advent!

Ich lasse euch ein paar liebe Grüße da und mache es mir dann gleich wieder gemütlich! Denn heute ist absoluter Kuschel-Gemütlichkeit-lecker Essen-Tag bei uns.


Dazu werden ein paar Kerzen angezündet, sich tief in meine neue Kaschmirdecke eingekuschelt und ein paar Leckereien genascht.



Ich bin total verliebt in die Kaschmirdecke. Sie ist wirklich kuschelig weich, total leicht und wunderschön. Am besten gefällt mir, dass man sie wenden kann und somit immer mal ein anderes Bild hat. Bleibt nur noch eine Frage: Welche Farbe darf es denn sein?


In diesem Sinne - genießt den zweiten Advent und macht es euch schön!

Liebste Grüße,
Rahel

PS: Dieser Post wurde verlinkt beim DekoDonnerstag von Lady Stil.

Was gab's zu sehen:
Wendedecke aus Kaschmir-Mix in grau und beige: HIMMELSSTÜCK
Weihnachtskugel: byNord im Lieblingsshop lokal gekauft
Kissen grau: pad im Lieblingsshop lokal gekauft
Teelicht transparent: HAY im Lieblingsshop lokal gekauft
Teelichtglas grau: Bungalow über wunderschön-gemacht Online Shop
Kerzenständer: Kähler über wunderschön-gemacht Online Shop
Fell in dunkelgrau: Depot

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Weihnachts GIVE AWAY | HIMMELSSTÜCK

Na, habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Oder sucht ihr noch? Fehlt vielleicht noch eine Idee für die beste Freundin, die liebste Arbeitskollegin oder die Patentante?


Man weiß ja nie, darum zeige ich euch einfach nochmal ganz frech meine liebsten Favoriten aus meinem HIMMELSSTÜCK Shop


Vielleicht möchtet ihr euch ja auch selbst beschenken....


Auf jeden Fall möchte ich euch noch einmal beschenken. Etwas Schönes, das garantiert zu Weihnachten bei euch unterm Baum liegt.


Warum? Weil ihr mir mit euren lieben Kommentaren, euren Worten, euren Inspirationen, eurer Anteilnahme und eurer Anwesenheit eine riesen Freude bereitet! 

Es macht mich sehr glücklich, wenn ich sehe, das euch meine Beiträge gefallen und ihr Interesse daran habt. Das animiert mich, immer besser zu werden und dieses kleine Blog weiter zu entwickeln.

Daher habe ich für euch diese schöne Kette aus meinem Shop ausgesucht. 
Es ist eine super trendige Pendelkette. Das Pendel ist aus feinem Rosenquarz und die Kugelkette ist aus versilbertem Messing. Alle Materialien sind nickelfrei.


Wie könnt ihr mitmachen? Ganz einfach!

Ihr habt euch hier als Leser eingetragen und folgt meinem Blog. 
Falls nicht, könnt ihr das ganz fix nachholen.
Dann hinterlasst ihr mir hier noch einen Kommentar und schon wandert ihr in die Lostrommel.

Teilnehmen können alle innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.
Der Gewinner oder die Gewinnerin wird hier auf dem Blog bekannt gegeben. Die Auslosung findet unter Zeugen statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer möchte, darf das letzte Bildchen gerne auf seinen Blog mitnehmen und zu mir verlinken.

Ich wünsche euch ganz viel Glück und drücke ganz fest die Daumen, dass ich jemandem einen Wunsch erfüllen kann.

Ganz liebe Grüße,
Rahel ♥

Was gab's zu sehen:
Schmuck & Accessoires: HIMMELSSTÜCK



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...