DEKO-IDEE: Osterdekoration in Pastell*

Ich gebe es gleich zu: Pastell ist eigentlich untertrieben. Es müsste eher "Rosa" oder sogar "Pink" heißen.


Irgendwie hat diese Kombi mich in diesem Jahr wirklich im Griff, da ich sie ja auch schon in unserem Wohnzimmer dekoriert hatte. Aber unter uns: Rosa, Pink,Weiß ... das ist für mich Frühling in Reinkultur - und das passend zum morgigen Frühlingsanfang!



Egal, ob es draußen regnet, schneit oder stürmt, mit der Farb-Kombi hab ich immer die Gute-Laune in der Wohnung garantiert.



Ich finde Pastelltöne unheimlich erfrischend, vor allem mit Weiß. Obwohl es ein wenig mädchenhaft ist, gefällt es mir sehr gut. Sind die Hasen von Dänisches Bettenlager* nicht niedlich ...



Hat schon mal jemand daran gedacht, dass eine pastellige Dekoration nicht nur optisch den Wohnraum verjüngt, sondern auch ganz entscheidende Wirkung auf uns hat? Also quasi eine Verjüngungskur über Dekoration, da kommt keine Kosmetik mit *zwinker*!

Ich werde mir jetzt noch ein oder zwei rosa Eier-Kerzen anzünden und den restlichen Tag genießen.

Mögt ihr so farbliche frische Deko-Akzente oder lieber Monochromes?

Habt es fein und gemütlich - der Oster-Coundown läuft...

Liebe Grüße,
Rahel



Bezugsquellen:
Hasen, Servietten, Kerzen, Anhänger, Blumentopf, Teelicht: Dänisches Bettenlager*

*Werbung | Kooperationspartner