DEKORATION | Meine weiße Rekamiere im Wohnzimmer - 6x anders dekoriert

Eine meiner besten Anschaffungen im letzten Jahr war unserer weiße Rekamiere fürs Wohnzimmer.

Ich liebe die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die dieses Möbelstück immer wieder aufs Neue zu einem kuscheligen Liegeplatz machen, auf dem ich gerne mal meine Zeit verbringe.


Wie auch bei anderen Deko-Objekten in unserer Wohnung, ändert sich auch im Wohnzimmer die Dekoration mit dem Verlauf der Jahreszeiten. Gerade mache ich mir Gedanken über eine neue Deko für die kommenden Winter- und Feiertage und da euch der Überblick bei dem Küchenregal schon so gut gefallen hat, zeige ich euch gerne noch einmal meine Dekoration der Rekamiere im Laufe des Jahres und im Verlauf der Jahreszeiten.

Im Januar war die Dekoration der Rekamiere noch winter-weiß und glamourös. Kuschelige Decken und Felle, dazu Kerzenlicht und Holz machten es sehr gemütlich und kuschelig.



Aber ganz schnell durfte es ein wenig softer sein und so habe ich im Februar die Rekamiere mit ersten zarten Pastelltönen dekoriert.



Und dann kamen die Frühlingsgefühle und die sanfte Pastelltöne blieben und wurden durch noch mehr Weiß ergänzt, was auf der Rekamiere einen soften und frischen Look ab März schaffen sollte.



Kurzzeitig durfte es dann sogar noch mehr Frühling sein und ich habe die Rekamiere in eine rosa Kuschelzone verwandelt, die meine Lilly natürlich gleich für sich eingenommen hat.



Aber im Mai ging es für mich schon wieder auf den Sommer zu und da wollte ich einen leichten monochromen Look auf der Rekamiere haben und ein Mix aus verschiedenen Textilien, wie Leinen und Samt.



Diese Deko durfte auch eine ganze Zeit bleiben, bis ich im September dann auf leichte Herbsdekoration umgestellt habe. Ganz aktuell sieht sie es auf der Rekamiere ja so aus: Hell, um der dunklen Jahreszeit zu trotzen, aber mit Kontrasten in schwarz und Elementen aus Holz, um dem Herbst ein wenig Bühne zu geben.



Hier im Überblick sieht man auch sehr schön, dass es nicht immer viel benötigt, um einen neuen Look zu kreieren. Ich tausche lediglich Kissen und Decken aus und verschiebe Beistelltische und Pflanzen. Accessoires und Blumen ändern sich je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit und so sind die Veränderungen im Handumdrehen gemacht.




Jetzt überlege ich, wie ich die Rekamiere ein wenig winterlicher gestalten kann. Viel möchte ich gar nicht verändern, da mir der Look so ganz gut gefällt. Aber ich habe da schon ein paar Ideen und wenn das Ganze ausgereift ist, zeige ich es euch - natürlich!

Noch mehr Ideen oder Inspirationen zu den verschiedensten Themen findet ihr übrigens auf meinen Moodboards bei Pinterest. Da habe ich nämlich endlich einmal aufgeräumt und Ordnung geschaffen.