Sonntag, 30. Oktober 2016

FOOD | Kürbiskern-Sesam-Mandel Krokant - Gesundes zum Knabbern

Habt ihr im Moment auch so Lust auf etwas Süßes? Ich auch! Aber bei mir muss es ja immer ohne Zucker sein und da fängt die Schwierigkeit ja schon an. Außerdem möchte ich es gerne gesund haben und irgendwie herbstlich soll es auch sein - also Naschen ohne Reue passend zur Jahreszeit! Ganz schön viele Anforderungen an eine Süßigkeit, oder?

Trotzdem habe ich eine Möglichkeit gefunden, mir eine leckere süße Knabberei zu gönnen, die auch noch gesund, vegan und zuckerfrei ist und ganz prima zu grauem Herbstwetter und warmen Tees passt.


Köstliches Kürbiskern-Sesam-Mandel-Krokant! Mmmmhh, ich sage euch, das ist wirklich eine ganz feine Sache, die einfach herzustellen ist und von der man sich ruhig einen kleinen Vorrat anlegen kann - nein, sollte!


Kürbiskern-Sesam-Mandel-Krokant

50g Sonnenblumenkerne
50g Kürbiskerne
50g gehackte Mandeln
1 EL Sesam
150 g Traubenzucker

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Mandeln, Sesam und Traubenzucker in eine beschichtete Pfanne geben. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze den Traubenzucker zum Schmelzen bringen. Nach ca. 8 Minuten karamellisiert der Traubenzucker.

Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck oder eine andere gerade Fläche streichen und vollständig abkühlen lassen. Der erkaltete Krokant lässt sich gut in Streifen schneiden oder in Stücke brechen. Trocken aufbewahren.



Tipp: Über Nacht stehen lassen, dann ist die Masse vollständig getrocknet und besser portionierbar. In einer Metalldose hält er sich auch über einen längeren Zeitraum.


Die Krokant-Stücke sind nicht zu süße, köstliche, gesunde Kraftprotze und eignen sich auch super als Mitbringsel oder kleines Weihnachtspräsent aus der Küche. Ich kann mir die Krokant-Stücke auch super auf einem Weihnachtsteller vorstellen. Oder mit anderen Zutaten wie z. B. Haselnüssen, Walnüssen und Rosinen. Für Kinder sind sie bestimmt auch ganz toll.

Lasst es euch also schmecken, ich gehe jetzt noch mal an meinen Vorrat und hole mir ein oder zwei leckere Stückchen zum Naschen - ohne Reue!

Kommentare:

  1. Liebe Rahel,
    ach mag selbstgemachtes Krokant sehr, sehr gerne und dein Fotos laden richtig ein zum Nachmachen!
    Alles Liebe zu dir,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lass sie dir schmecken! Ich muss mir bald schon wieder einen neuen Vorrat anlegen.

      Löschen
  2. Liebe Rahel,
    das sah so zum Anbeißen aus, dass ich es direkt probiert habe.
    Statt Traubenzucker habe ich allerdings Puderzucker verwendet. Mit streichen war da nix.
    Lecker ist es trotzdem. Nur eben nicht am Stück.....
    Ich versuch es aber mit Traubenzucker nochmal....

    lg Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, versuche es mal mit Traubenzucker. Das ist nicht ganz so süß und gesünder. Und dann kannst du es auch streichen ;-)

      Löschen
  3. Ooh, das sieht ja nach einem total leckeren Snack aus, perfekt für den Herbst! Das Rezept muss ich gleich mal ausprobieren. Einen tollen Blog hast du, schau auch mal bei mir vorbei, wenn du Lust hast :-) Liebe Grüße, Laura
    http://www.hollylovespaul.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura, ich habe mich sehr über deinen Besuch gefreut und finde es toll, wenn du öfter mal vorbei schaust. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und schaue gerne mal bei dir vorbei.

      Löschen
  4. Was für eine tolle Idee, liebe Rahel!
    Die sehen verflixt lecker aus und das das Rezept kinderleicht. Danke für die Anregung!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, du hast absolut Recht! Verflixt lecker und kinderleicht zu machen. Ich hoffe, sie schmecken dir!

      Löschen
  5. Liebe Rahel,
    da ist mir beim Lesen des Posts doch glatt das Wasser im Mund zusammen gelaufen, dabei habe ich gerade erst gegessen! Nun hole ich mir noch ein paar Nüsse und nehme mir vor das Rezept mal nach zu machen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rahel,

    wow,ich liebe solche knabbrigen Knabbereien.
    Und dann noch gesünder?
    Klingt verlockend gut :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir ein liebes Wort oder einen schönen Kommentar da läßt. Darüber freue ich mich sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...