LIFESTYLE | Ein ganz persönlicher Jahresrückblick

Dezember und Januar sind ja so die typischen Trendmonate für Blogger-Rückblicke. Ganz besonders gefallen mir immer die persönlichen Einblicke, Dinge und Themen von den Personen hinter dem Blog, Erlebnisse, die nicht immer sofort geteilt werden oder von denen man nur "am Rande" etwas mitbekommen hat.

In 2015 habe ich mich noch sehr viel mit mir selbst und dem beschäftigt und "Ballast abgeworfen". In 2016 habe ich das noch verfeinert und so war das Jahr sehr bestimmt durch das, was mir mit am meisten Spaß macht - meinem Blog.

  

FRÜHLING
Nach fast zwei Jahren bloggen habe ich mich endlich einmal in die "echte" Blogger-Welt gewagt und im Februar auf der Ambiente in Frankfurt die erste Bloggerin persönlich getroffen. Viele von euch kennen den Blog Raumkrönung. Anja, die Frau dahinter, ist eine ganz bezaubernde und liebe Person. Wir hatten sofort einen Draht zueinander, haben viel gelacht und die kurze Zeit unseres Treffens reichte uns zum Austausch gar nicht aus und so blieben wir weiter in Kontakt.
Meinen Geburtstag haben Kilian, Lilly und ich mit einer Woche Frühling und der Mandelblüte auf Mallorca genossen, ein Reisetraum, der sich endlich erfüllt hat und mir wunderschöne Erlebnisse und milde Temperaturen beschert hat.
Im März war ich in Hamburg bei einem Blogger-Event von Blogger@work. Dort habe ich nicht nur viele nette Blogger-Kolleginnen und -Kollegen kennengelernt, sondern auch sehr viele wertvolle Information rund ums Bloggen mitgenommen. Eine Veranstaltung, die ich nur empfehlen kann und zu der ich mich auch in diesem Jahr wieder angemeldet habe.



SOMMER
Der Sommer hat mir in diesem Jahr einen kleinen Dämpfer versetzt. Plötzlich drehte sich bei mir alles nur noch ums Essen, da bei mir eine Lactose- und Fruktose-Intoleranz festgestellt wurde. Eine meiner meist gehörten Sätze: "Was kannst du denn dann überhaupt noch essen?". Genau die Frage hat mich den Sommer über begleitet und beschäftigt mich noch immer.
Unseren Sommerurlaub haben wir wieder mit wunderschönen Erlebnissen und viel Entspannung auf Mallorca verbracht und dieses Jahr gab es darüber einfach mal keinen Post.
Mein persönliches Sommer Highlight war allerdings wieder ein Treffen mit einer Bloggerin. Bei über 30 Grad bin ich mit Lilly im Auto nach Heidelberg gedüst, um dort meine liebe Vera aka Nicest Things zu treffen. Ein ganz persönliches Treffen mit vielen schöne Eindrücken und Erlebnissen, was bei der Sommerhitze wirklich eine Herausforderung war. Aber wer kann schon sagen, dass er Veras Nachbarn halb nackt auf dem Balkon gesehen hat? Ich sage euch, wir hatten so viel Spaß! Und die Lilly auch, die ist nämlich gleich ins hübsch gemachte Nicest Things Bettchen gehüpft und hat sich dort mit Genuss gewälzt ... (an dieser Stelle denkt euch bitte das Emoji mit dem Affen, der sich die Augen zuhält).



HERBST
Wie ihr euch sicher denken könnt, haben mich meine Lebensmittel-Intoleranzen natürlich auch im Herbst weiter beschäftigt. Ich habe eine Karrenz-Diät durchgeführt und eine Ernährungsberatung aufgesucht. Die gute Seite: Meine Beschwerden bekomme ich langsam in den Griff, ich habe nochmal 3 Kilo weniger auf der Waage und Essen beschäftigt mich nicht mehr rund um die Uhr. Aber es wird so seine Zeit dauern, bis sich alles einspielt. Es ist schon eine einschneidende Veränderung und dauernde Herausforderung. Denkt mal an zwangloses Essen gehen, Urlaub oder Teilnahme an Veranstaltungen. Mal eben bei der Freundin zum Essen eingeladen werden ist jetzt nicht mehr so einfach. Aber passende Gerichte zu finden, ist auch nicht soooo schwer. Und so will ich nicht all zu viel jammern, sondern eher die Vorteile sehen. Ich ernähre mich jetzt und in Zukunft sehr gesund!
Aber es gab auch Schönes: Zu den richtig tollen Erlebnissen im Herbst zählte der Best of Interior Bloggers Award (BOIBA) von Callwey in München, zu dem ich eingeladen war. So eine tolle Gelegenheit, ganz wunderbare Blogger und Leute aus der Interior-Branche zu treffen und schöne Kontakte zu knüpfen. Ich hatte das Glück, sehr inspirierende Gespräche mit den Award Gewinnern Holly von Avenue Lifestyle, Jules von Herz und Blut und Eva von Waldfrieden State zu führen und noch viele andere liebe Blogger wie z. B. Susanne, Linda, Fine und Syl kennen zu lernen. Leider gehen solche Termine immer viel zu schnell vorbei, aber am nächsten Tag war ich ganz beseelt von den schönen Eindrücken und Erlebnissen und voller Inspirationen.



WINTER
Ein sehr, sehr trauriges Erlebnis hat dazu geführt, dass bei uns gar kein so richtiges Weihnachtsgefühl aufkam und meine Kreativität auch ein wenig "durch den Wind" war.
Nach langer Krankheit ist ein lieber Arbeitskollege an Krebs verstorben. Es kam nicht wirklich überraschend, aber die Gefühle, die damit einhergingen schon. Man verbringt so viel Lebenszeit mit den Arbeitskollegen und sieht sich täglich. Wenn man dann auch noch ähnliche Interesse hat und sich gerne austauscht, dann ist das schon ein einschneidendes Erlebnis. Mich hat es sehr, sehr berührt. Mein mit Abstand erfolgreichster Post mit über 14.000 Klicks ist dieser und er ist meinem Kollegen gewidment - und allen Menschen, die Motivation für eine schwierige Situation in ihrem Leben benötigen. Ich habe ihn vor zwei Jahren geschrieben, als ich von der Krankheit meines Kollegen erfuhr. Es vergeht seit dem kein Tag, an dem der Post nicht von irgend jemandem auf der Welt gelesen wird und er ist dauernd in meiner "beliebtesten Posts" Liste. Das rührt mich sehr ...
Ein wirklich schönes Erlebnis hatte ich dann noch kurz vor Ende des Jahres. Über die Wichtel-Aktion von solebich hat sich ein sehr lieber Kontakt zu Eva von Lumikello ergeben. An einem wunderschönen Wintertag haben wir uns ganz spontan getroffen, da Eva in der Nähe war und es haben sich ein paar wunderbare Stunden mit ausgiebigem Hundespaziergang und kreativem Gespräch bei Tee ergeben. Herrlich, ich liebe solche Erlebnisse!


Und genau so beginnt auch das Jahr 2017 für mich. Mit schönen neuen Bekanntschaften, von denen es hier in Zukunft noch mehr zu lesen geben wird, mit Blogger-Workshops, die für Januar und März schon gebucht sind und mit neuen Interior-Stylings, DIY Ideen und sonstigen Themen, für die euch das letzte Bild schon einmal einen Vorgeschmack gibt.

Mein Vorsatz für 2017? Es zu einem guten und schönem Jahr zu machen!

Seid ihr dabei und macht mit?