DIY | Espadrilles mit Patches aufpeppen

Patches (Aufnäher) sind im Moment ein absolutes Must Have. Auf Hosen, Tüchern, Jacken, Blusen, etc. ... man kommt derzeit gar nicht an ihnen vorbei.


Als große Freundin von schnell und einfach sind Patches für mich die ideale Lösung. Vor einiger Zeit waren mir ein paar süße Aufnäher bei Mango aufgefallen und ich habe sie gleich mitgenommen, ohne zu wissen, wo sie ihren Einsatz finden.


Die Vorfreude auf das warme Wetter hat mich nun  auf die Idee gebracht, meine leicht langweiligen Espadrilles für den kommenden Sommer ein wenig aufzupeppen.


Alles was ich brauchte, hatte ich da: Espadrilles, Patches. Und dann ging es auch schon los:



Die Aufnäher anordnen, wie und wo man sie haben möchte. Dann kann man sie mit ein paar Stichen aufnähen und im Handumdrehen waren meine Espadrilles gepimpt.

 


Ich finde es ganz süß, dass meine Motive auf beiden Schuhe nicht gleich sind. Durch den Unterschied fallen sie noch ein klein wenig mehr auf.

Und noch ein kleiner Tipp (!): Tolle Aufnäher findet man in trendigen Farben, Formen, mit Pailletten oder Glitzer derzeit überall. Damit lassen sich auch Jeansjacken ganz prima aufpeppen!

Was sagt ihr, wäre das auch eine Idee für euch?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße, Rahel