Mittwoch, 23. August 2017

INTERIOR | Neues im Wohnzimmer - es wird heller mit neuer Bilderwand und natürlicher Dekoration

Yeah - hier kommt der zweite Teil unserer Neuheiten aus dem Wohnzimmer! Anfang August hatte ich euch in diesem Post ja schon unseren neuen Couchtisch und den neuen Teppich vorgestellt, die jetzt die Sofaecke verschönern. Jetzt zeige ich euch meine Lieblingsecke, in der sich auch etwas getan hat.


Neu hinzu gekommen ist nun die Bilderwand über der Rekamiere. Wer erinnert sich noch an das große Bild, welches hier vorher hing? Ich konnte mich wirklich schlecht davon trennen, weil soviele Erinnerungen daran hingen, aber das Wohnzimmer gewinnt nun ungemein durch die neuen Bilder an der Wand. Sie machen es noch viel heller und wirken mit der sonstigen Einrichtung nun richtig harmonisch. Die Bilder an sich sind nicht neu, ich habe sie nur aus anderen Räumen zusammen getragen und hier nun neu arrangiert.



Sieht die Monstera nicht einfach super gigantisch aus? Ich liebe diese Pflanze und überhaupt sind Pflanzen für mich zu einem wichtigen Gestaltungselement geworden.

Insgesamt ist die Dekoration im Wohnzimmer jetzt noch einmal heller und freundlicher. Dazu tragen auch ein paar neue Kissen und Teppiche in verschiedene Texturen bei. Es finden sich Leinen, Samt, Fell und flauschige Baumwolle. Das dunkle Holzregal habe ich fast ausschließlich mit weißer Keramik oder weißem Porzellan bestückt, ergänzt durch einige helle Korb- oder Holzelemente. Dieser Deko-Stil zieht sich nun durch alle Ecken im Wohnzimmer.




Kurz gesagt, habe ich mich nun auf eine Farbpalette von Weiß, Sand und Beige beschränkt. Die wenigen dunkleren Elemente wie das Sofa in Taupe oder die Regale aus dunklem Holz bieten so einen schönen Kontrast und kommen erst richtig zur Geltung. Früher dachte ich immer, dass man dunkles Holz mit dunklen Tönen kombinieren müsste, also mit Braun, Grau oder sogar Orange. Dann habe ich mit Farbe experimentiert und endete doch mit dem Stil, der eigentlich schon von vorneherein auf der Hand lag: Dunkles mit Hellem kombinieren und in der Farbpalette bleiben.




Den letzten Hinweis dazu bekam ich übrigens aus Wohnzeitschriften, die ich mir aus Spanien mitgebracht hatte. Dort wird sehr viel mit Holz, Korb, Weiß und Sandtönen dekoriert. Oder man geht richtig in Farbe auf. Da mich aber der helle, monochrome Wohnstil mit Ethno Elementen schon immer - und immer wieder - angesprochen hat, bleibe ich einfach dabei und hole mir lieber ein wenig Urlaubsgefühl in die Wohnung.

Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich mit unserem Wohnzimmer - so wie es ist - endlich im Reinen bin. 


Meine Einrichtungs-Tipps für euch:
  • Nehmt euch Zeit zum Einrichten.
  • Lasst euch von dem inspirieren, was euch immer wieder auffällt und gefällt.
  • Macht euch unabhängig von Trends.
  • Entfernt, was euch stört. Vielleicht wirkt es in einem anderem Raum viel besser
Hat euer Zuhause auch verschiedene Entwicklungsstadien durchgemacht? Oder bleibt immer alles, wie es ist? Erzählt doch mal, ich freue mich über eure Berichte!



Kommentare:

  1. Hallo Rahel,
    bei Dir sieht es so schön aus. Total gemütlich und die Farben gefallen mir sehr gut. Das graue Bild ist super. Bei mir im Wohnzimmer hängen immer noch "rote" Bilder die an sich sehr schön sind. Ich würde sie gerne mal auswechseln, aber mein Mann mag sich nicht trennen. Ist doch schön so wie es ist...
    Ich arbeite weiter dran ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht könnt ihr euch ja auf eine Kompromiss einigen? Die roten Bilder bleiben, aber z. B. im Flur und du suchst dir schöne Neue fürs Wohnzimmer aus.

      Löschen
  2. Hallo liebe Rahel,
    alles sehr schön hell, stimmig und harmonisch. Ein echter Wohlfühl(t)raum.
    Die Bilder über deiner Recamiere machen sich wirklich gut und immer wieder schmachte ich den schönen Holzhocker vor der Kaminkonsole an ♥♥ Ich glaube, sowas muss ich auch noch finden.
    Mit den Farben halte ich es wie du - HELL.
    Weiß, natur, grau und ein bisschen schwarz in unterschiedlichen Materialien und Stilen - eben so, wie es mir gefällt, dazu ein paar Pflanzen. Ich versuche immer, die elementaren Möbelstücke möglichst zeitlos und neutral zu halten, das gilt auch für Fliesen und Dinge, die man nicht mal eben austauscht. So bleibe ich mit der Deko flexibel und oft bringen ein paar neue Bilder und Kissen schon einen ganz neuen Look.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme dir absolut zu und freue mich, dass es dir gefällt. Hatte dir separat eine Nachricht mit einem Tipp für die kleine Holzhocker geschickt. Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo liebe Rahel,
    hier verändert sich ständig alles ;-) Nur das Farbschema bleibt- wie bei Dir- in den natürlichen Tönen, die ich so sehr liebe. Toll ist es geworden bei Dir, hell freundlich und gemütlich. Da mag man gleich einziehen!
    Genieß den Abend in Deinem wunderschönen Heim!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist doch meine große Inspiration! Da freue ich mich über deine lieben Worte ganz besonders!

      Löschen
  4. Hach wie schön das bei dir aussieht meine liebe Rahel ♥ Du hast genau meine Lieblingsfarben getroffen! Hauptsache viel Whitespace ;D Es sieht wirklich ganz kuschelig und gemütlich aus - einfach zum wohlfühlen ♥

    Ich drück dich und wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Duni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir ein liebes Wort oder einen schönen Kommentar da läßt. Darüber freue ich mich sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...