Donnerstag, 23. November 2017

XMAS | Last Minute Adventskalender aus Geschenktüten

Eigentlich sollte die Zeit vor Weihnachten ja besinnlich sein, aber irgendwie ist da immer ziemlich viel los. Daher muss bei mir immer alles gut organisiert und mit möglichst wenig Aufwand zu bewältigen sein.


Das gilt natürlich auch für den Adventskalender. Und da kommt mir so kurz vorm ersten Advent ein knackig schnell gemachter und einfacher Adventskalender aus Geschenktüten gerade Recht.



Und so habe ich es gemacht:
Geschenktüten und Zahlenaufkleber im Handel gekauft (meine Sachen sind von Depot, es gibt sie aber auch beim Discounter), Tüten befüllt und auf einer kleinen Dekoleiter (DIY Anleitung Dekoleiter gibt es HIER) arrangiert. Ich habe noch Bäcker-Band und kleine Holzklammern verwendet, um die Tüten zu verschließen oder sie an der Leiter anzubringen. Die Deko habe ich mit kleinen Tannenbäumen und Zapfen ergänzt. FERTIG!

 

Dass ich zu wenig Tüten gekauft habe, habe ich erst beim Befüllen bemerkt. Daher wird meine Version noch durch weiße Butterbrottüten ergänzt. Und wer keine Aufkleber kaufen möchte, der findet tolle free printables bei Pinterest. Schaut mal auf meiner Pinnwand "Gift Wrapping - Free Printables" vorbei, da habe ich ein paar schöne Vorlagen gesammelt.


Das Schwierigste am Adventskalender ist definitiv immer die Füllung. Bei uns hat sich eine Mischung aus Süßigkeiten, Socken, Unterwäsche (ja wirklich!) und Kleinigkeiten eingebürgert. 

Wie sehen eure Adventskalender aus und wie befüllt ihr sie?

PS: Bitte entschuldigt die Bildqualität - aber das Licht um diese  Jahreszeit ...


Dienstag, 14. November 2017

DIY | Kissenbezug mit afrikanisch inspiriertem Muster - ganz einfach und schnell selbst gemacht

Endlich habe ich es geschafft! Schon so lange wollte ich eine Kissenhülle mal selber bemalen. Und zwar mit ganz schlichten afrikanisch inspiriertem Muster (auch Mudcloth genannt).


Mir gefällt dieses Muster so gut, weil es so schlicht und einfach ist. Außerdem erinnert es mich an den skandinavischen Stil. Auf Pinterest findet man zu Mudcloth eine ganze Menge Inspirationen und die habe ich fleißig auf meiner Pinnwand gesammelt.



So ist auch mein ganz einfaches afrikanisch inspiriertes Muster auf dem Kissen entstanden. Punkt, Punkt, Strich. Ganz easy und einfach! Könnt ihr auch - Wetten?!


Das geht nämlich so:


Ihr braucht
- einen weißen Kissenbezug
- einen Stoffmalstift in schwarzer Farbe
- ein Lineal
- eine Stück Karton, passend in der Größe eures Kissenbezuges

Zuerst einmal steckt ihr den Karton in eure Kissenhülle, damit der Stift nicht auf die andere Seite durch malt. Dann nehmt ihr ein Lineal und zieht mit dem Stoffmalstift Striche oder malt Punkte in eurer Wunschform auf das Kissen. Bei Mudcloth ist alles erlaubt, auch Kreuze, Pfeile oder Dreiecke werden mit eingearbeitet.


Das Schöne dabei: Das Mudcloth Muster darf sogar ein wenig unregelmäßig sein. Dann sieht es noch natürlicher aus.

Zum Schluß bügelt ihr euer Kissen ein wenig auf und fertig! Ich habe für mein Kissen keine 10 Minuten gebraucht.


Wäre das nicht noch eine schöne und ganz persönliche Geschenkidee zu Weihnachten?

Liebe Grüße,
Rahel

PS: Folgt ihr mir eigentlich schon auf Pinterest? Hier geht es zu meinen schönen Pinnwänden - passend zur Jahreszeit: Autumn & Winter Moods/Styling, Gift-Wrapping und X-MAS !
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...